Daniel’s Blog

Faszination Networkmarketing

Gepostet von am Mai 21, 2015 in Allgemein | Keine Kommentare

Faszination Networkmarketing

Was macht die Faszination vom Networkmarketing aus?
Klar, manchmal denkt man dass man sich einfach nur „abstrampelt“ – doch dann passiert es wieder – ein neuer Impuls! Du hast jemanden, oder wieder jemanden gefunden, der gleich denkt, der das unglaubliche Potenzial des Produktes versteht, der auch vorwärts kommen will und wiederum seine Kontakte dazu einsetzt. Es löst eine neue „Kettenreaktion“ aus und wieder bildet sich ein sensationelles Team, aus dem duzende, hunderte, tausende oder sogar hunderttausende von neuen Kunden/Partnern entstehen, die das Produkt weiterempfehlen – und nur weil DU heute mit der richtigen Person gesprochen hast!
– Und du weisst nie wen du heute oder morgen triffst! –

Ist das nicht faszinierend?!

Wir haben das Produkt, das diese Faszination mehr als verdient – Sei dabei und setze deine Impulse.
Deine Zukunft wird es dir danken!

Ordnung muss sein! Auch im Networkmarketing!

Gepostet von am Mai 19, 2015 in Business | Keine Kommentare

Ordnung muss sein! Auch im Networkmarketing!

Wenn man sich mit Kaizen, etc. befasst, wird man unweigerlich auch mit Ordnung halten konfrontiert.
Nichts ist so ineffizient wie Unordnung! Klar höre ich immer wieder: Ich finde meine Sachen sofort in meinem „kreativen Chaos“!
Kann sein, dass diese Person etwas schnell findet, jemand anderes aber nicht. Schon bei zwei „kreativen Chaoten“ in einem Büro, einer Werkstatt, etc. funktioniert es nicht mehr. Da ja jeder „SEIN“ System hat. Es müsste jeder vom Andern die Philosophie seines „Ordnungssinn“ kennen um nicht suchen zu müssen. Schon bei zwei solchen Personen ist die Chance gering, das dies funktioniert.
Ein gutes Beispiel sind Handwerksbetriebe jeglicher Art. Meist hat es dort Lager mit Kleinteilen, etc.
Wenn dies nicht ordentlich und sauber ist, kann dies ganz schnell ins Geld gehen. Einerseits weil Monteure anstelle mit arbeiten mit Suchen beschäftigt sind, andererseits weil Teile (teilweise sehr teuer) nicht gefunden werden und einfach nachbestellt werden müssen.
Dies hat noch nie Sinn gemacht, in der heutigen Situation kann dies aber sogar existentiell sein, weil der Kostendruck teilweise enorm ist.
Natürlich gilt dies auch für administrative Bereiche -Ordnung in der Ablage – auch im PC! oder haben Sie noch nie eine Mail oder ein Dokument gesucht?

Was hat dies jetzt aber mit Networkmarketing zu tun?
Ganz einfach: Haben Sie ein gut organisiertes, einfaches System, ist dies auch für jeden duplizierbar. – Je grösser das Netzwerk, desto wichtiger.
Sie können sehr gut sein im akquirieren, weil Sie viel erfahrung haben und vielleicht einfach auch der Typ dazu sind. Sie bringen es problemlos rüber.
Können dies aber Ihre Partner auch? Sind sie gleich erfolgreich? Die Erfahrung zeigt, das es dort oft scheitert. Die nützlicehn Infos, die motivierenden Berichte, etc. werden nicht oder nicht zielgerichtet eingesetzt  – Tools sind nicht mehr so effizient wie gedacht.
Genau da kommt wider die Ordnung zum tragen! Jeder hat die gleiche „Ordnung“ jeder nützt das System gleich. Gleiches Vorgehen, gleiche Videos/Präsentationen, gleiche Formulare und alles in einem möglichst einfachen Backoffice/Cockpit. Egal ob Sie 10, 100 oder 1’000’000’000 Partner „unter“ sich haben, alle haben die gleiche Voraussetzung zum Erfolg. Ein Video aktualisieren und alle sind auf dem neusten Stand!
Jetzt muss „nur“ noch jeder dies umsetzen!
So kann sich jeder Partner seiner Persönlichkeit entsprechend dem Kontaktieren widmen und nicht dem „wie soll ich was, wie machen“!

Wir sind genau so aufgestellt und dies ist neben dem Produkt (für mich der wichtigste Faktor) und dem Businessplan (einmalig in der Branche) der Grund warum wir so schnell so stabil und erfolgreich wachsen!

P.S. das mit der Ordnung funktioniert auch perfekt Zuhause, sofern sich alle daran halten 😉

Wieso MLM / Networkmarketing ?

Gepostet von am Mai 14, 2015 in Allgemein | Keine Kommentare

Mir ging es wie vermutlich vielen auch. Entweder hatte man schon schlechte eigene Erfahrungen gemacht und/oder hat von anderen nichts gutes über Network Firmen gehört.
Diesmal sind Bekannte an mich mit einem Produkt herangetretten, dass ich als sehr interessant empfand.
Nur aus diesem Grund fing ich an mich wieder mit Ntworkmarketing zu beschäftigen und das Business zu analysieren.

Ich habe mich Grundsätzlich nur mit der Firma beschäftig um die es ging und habe festgestellt, dass sich doch einiges zum Positiven geändert hat.
Auf Details werde ich in einem andern Blog eingehen.

Auf jeden Fall bin ich froh, dass ich dann eingestiegen bin!

 

Aber warum MLM?

1. Man kann neben dem Job beginnen ein Business aufzubauen und dann 100% einsteigen, wenn es bereits genug Ertrag abwirft!
2. Man hat auch die Möglichkeit einfach nur einen Zusatzverdienst zu generieren.
3. Man ist Orts und Zeit unabhängig.
4. Man hat effektiv die Möglichkeit innerhalb einer kurzen Zeitspanne sich eine Position zu erarbeiten bei der so viel Ertrag generiert wird wie es in der „konventionellen“ Arbeitswelt nur schwer möglich ist und ist damit finanziell unabhängig.
5. Man ist freier und hat in der Regel mehr Zeit für sich und die Familie.
Es gibt natürlich noch weitere Gründe, die aber auch von den Verschiedenen MLM-Firmen abhängig sind.

Was muss generell beachtet werden?
– sicherlich muss das Produkt (die Produkte) stimmen. Das heisst, es sollte ein Alleinstellungsmerkmal besitzen und zukunftsorientiert, wenn möglich mit wiederkehrendem Verbrauch (optimal: regelmässiger Konsum) und keine Eintagsfliege sein. Der Kunde muss einen echten mehrwert erhalten, damit er es auch weiter empfiehlt. Der Markt muss das Potential dafür bieten. Ganz wichtig ist, dass man sich mit dem Produkt 100% identifizieren kann!
– Die Firma muss finanziell solide und seriös sein. Das heisst wenn möglich schon in anderen Regionen erfolgreich – aber noch nicht in der eigenen. Dies macht es auch einfacher das Vertrauen in das Produkt rüber zu bringen.
– Die Firma sollte natürlich auch nicht schon den gesamten Markt überschwemmt haben.

Ich habe für mich die Firma gefunden, die all dies und noch viel mehr erfüllt!

Unglaublich – Und ich bin stolz dabei zu sein!

Gepostet von am Mai 11, 2015 in Allgemein | Keine Kommentare

Unglaublich – Und ich bin stolz dabei zu sein!

Gestern war ich wieder an einer unseren monatlichen „Gross-Events“.

Es ist immer wieder beeindruckend, wie viele Leute immer an diesen Anlässen teilnehmen.
Unglaublich wieviel positive Energie in diesem Saal war! Man spürte dies, auch ohne Esoteriker oder so zu sein (und hat auch nichts damit zu tun).
Am eindrücklichsten waren auch dieses Mal die „Testimonials“ (Produkt Erfahrungen).
Da standen Menschen, denen teilweise wirklich ein neues Leben geschenkt wurde.
Und es ist so wie Micheal, der nachfolgende Sprecher sagte: Wow, das geht einem ja kalt den Rücken runter – eigentlich müssten wir gar nicht , sondern nur diesen Menschen zuhören!!
Und es ist wirklich so, jedesmal kommt wieder eine neue, unglaublich emozionale Story dazu! Von Menschen – echt – direkt aus dem Leben!

Natürlich wurde auch das Business „promotet“. Auch hier wird Geschichte geschrieben – Manchmal schwierig zu glauben, aber die Zahlen und fakten sprechen für sich! Und wir sind trotz allem erst am Anfang!

Eines ist klar: Man kann nur zwei Fehler machen:
1. nicht anfangen
2. zu früh aufhören

Einfach anschauen!

Vision oder Illusion

Gepostet von am Apr 29, 2015 in Business | Keine Kommentare

Vision oder Illusion

Ein wichtiger Grund warum so viele Menschen im Network business scheitern liegt daran, das viele „VISION“ mit „ILLUSION“ verwechseln!

Manchmal ist nur ein Faktor der aus einer Vision eine Illusion werden lässt.
Wenn sich ein Networker mit der Arbeit identifiziert, sich mit seinen Möglichkeiten an einen Businessplan hält und seriös arbeitet, ist ein Haus wie dieses auf dem Bild zu besitzen eine Vision. Denn es ist in der heutigen Zeit, mit der richtigen Networkfirma absolut möglich in vernünftiger Zeit dieses Ziel zu erreichen!

Wie wird es zur Illusion?
Man denkt zum Beispiel man kann es gleich schnell erreichen ( z.B. 3-4 Monate) wie die Super Leader die es einem vorleben. Dabei: Hat man genau so viel Network Erfahrung wie diese? Hat man selbst schon die nötigen, richtigen Kontakte? Genau daran scheitern schon unglaublich viele. Nicht das es nicht zu schaffen wäre, nein – aber es braucht dann eben mehr Zeit!
Ein weiterer Punkt ist das immer noch viele glauben, dass man 3-4 Personen als Partner einschreibt und danach läuft alles von selbst und man hat ein 5-stelliges Monatseinkommen . Das funktioniert nur ganz selten – Eben bei denen die schon die richtigen Kontakte haben und diese dann Vollgas geben. (Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel).

Trotzdem: Wenn man bewusst daran arbeitet und sich an gewisse Regeln und Systeme hält die vorgegben sind, kann man finanziell etwas  in einer Zeitspanne erreichen, was in der „konventionellen“ Arbeitswelt praktisch nicht Möglich ist. Wie eben das Haus auf dem Bild!

Fazit: Wenn man sein Projekt bewusst, seriös und strukturiert angeht kann man seine Visionen verwirklichen! Meist auch je ambitionierter desto schneller.
Wichtig: Immer realistische, herausfordernde Ziele stecken.

Packen wir’s an!

MLM = Schneebalsystem / Pyramidensytem?

Gepostet von am Apr 27, 2015 in Business | Keine Kommentare

MLM = Schneebalsystem / Pyramidensytem?

Leute die dies behaupten sind leider informativ noch nicht in der Gegenwart angekommen.
Diese Aussage hat auch nichts mit Fakten zu tun, sondern wird eher als Ausrede verwendet, um  sich hinter der eigenen Unwissenheit zu verstecken.
Ich möchte hier auch gar nicht auf Details eingehen, dazu gibt es genügend Informationen im Internet. zB auch bei Wikipedia.

Bevor  ich eingestiegen bin, habe selbstverständlich auch ich recherchiert. Natürlich habe ich auch viele negative Aussagen im Internet gefunden.
Nur bin ich auch den negativen Aussagen gegenüber skeptisch. Diese müssen genau gleich wie die extrem euphorisch Aussagen genauer analysiert werden.
Unabhängig von der Firma, sind die meisten negativen Aussagen von gescheiterten Persönlichkeiten, die selbst nichts eigenes auf die Reihe bringen.
Diese Aussagen sind oft auch schlecht recherchiert, mit Unwahrheiten gespickt und basieren auch oft auf „ich habe gehört“, „ein Bekannter hat gesagt“.
Und wenn man dem „Schreiberling“ auf den Zahn fühlt, findet man schnell heraus dass sich, wie schon oben erwähnt, deren eigenes Scheitern dahinter verbirgt.
Bedenklich finde ich, wenn öffentliche Medien falsche, inkorrekte, subjektive Aussagen bzüglich gewissen MLM Firmen machen. Auch wenn die „meinige“ nicht davon betroffen ist, finde ich das eine Frechheit und eine Respektlosigkeit, all denen gegenüber die sich in diesen Firmen seriös und mit viel Herzblut ihren eigenen Erfolg erarbeiten!

Am scheitern in einem seriösen MLM ist man zu mindestens 90% selbst schuld (inkl. evtl. seinem nächsten Umfeld). Das ist auch eine Tatsache!

Seriöse MLM Firmen sind schon lange auf dem Markt und haben unabhängig von der preislichen Struktur auch gute Produkte (jeglicher Art).
Da ist es eben wichtig, dass man sich damit identifizieren kann und nicht nur der Illusion vom schnellen Geld nach geht!

Das man aber damit auch auf seriöse Art relativ schnell ein überdurchschnittliches Einkommen erreichen kann ist auch eine Tatsache! Man muss aber was dafür tun…

Also Leute, lasst euch nicht von den ewigen Besserwissern und Schlechtschwäzern beeinflussen, seit einfach gesund kritisch!

Wieso schreibe ich einen Blog ?

Gepostet von am Apr 26, 2015 in Allgemein | Keine Kommentare

Man kennt es doch: Man hat eine Idee, nervt sich, hatte eine positive Erfahrung, oder ist sonst an eine Information heran gekommen, die man gerne Teilen will.
Nun kann man ja nicht jedem dann sofort eine Mail schreiben.
Wenn man es postet, ist es dann auch bald wieder von der Bildfläche verschwunden.
Neuere Kontakte sehen den Beitrag nicht mehr oder müssen alles durchforsten – was niemand macht.

Die beste Lösung ist definitiv der Blog!

Hier kann ich alles mitteilen. Generelle Infos, Informationen an Kunden und Partner oder einfach allen nützliche Erfahrungen weitergeben.
Zudem kann ich einfach Bezug auf einen bestehenden Eintrag nehmen, ohne wieder neu zu posten oder neue mails zu versenden.

Also, ab geht’s… 😉